Der CT-Zementestrich ist die am häufigsten verlegte Form des Estrichs. Dieser ist nach 20-30 Tagen belegreif.

Seine Bestandsteile sind:

  • Zement,
  • Gesteinskörnung wie Sand oder Kies,
  • Wasser
  • eventuell Zusatzmittel.

Er ist Feuchtigkeitsbeständig und findet daher sowohl im Innen- als auch im Außenbereich und Nassbereich Anwendung. Bei entsprechendem Zuschlag ist er frostbeständig und bei Verlegung auf diffusionsoffene Trennschichten weitgehend diffusionsoffen. Fugenlos können bis zu 40 m² problemlos hergestellt werden.

Zusätzlich verwenden wir SILATEX Produkte, welche die Qualität des Estrichs signifikant erhöhen.
Dadurch verbessert sind u.a.:

  • die Druck- und Biegezugfestigkeit
  • die Schalldämmung
  • die Trocknungszeit und somit auch die Weiterbearbeitung des Bodens.

Die SILATEX Dispersion ist nachweislich frei von Wirkstoffen, die Gesundheit und Umwelt schädigen. Er kann daher auch in sensiblen Bereichen wie Kindergärten oder Krankenhäusern problemlos eingesetzt werden.